Lexikon

Wenn Sie mehr wissen möchten


ABC  DEF   GHI   JKL   MNO   PQR   STU   VWXYZ

S - T - U

Shiatsu
Das Ziel von Shiatsu ist es, durch die Berührung des Körpers das physi-
sche, emotionale und geistige Wohlbefinden zu fördern und Möglichkeiten
der Entfaltung und Entwicklung aufzuzeigen. Als Behandlungsmethode
wird Shiatsu besonders zur Behandlung von Beschwerden am Bewe-
gungsapparat eingesetzt (Knie-, Hüft-, Schulter- und Rückenbeschwerden).
[ < ]

SKAN Körpertherapie

ist eine intuitive Körper- und Atemarbeit aus der Vegetotherapie nach Wilhelm
Reich. Der Begriff SKAN kommt aus dem Indianischen und bedeutet "Das was
sich bewegt." In der Arbeit geht es darum, die Wahrnehmung und Empfindung-
en für die eigenen Körpergefühle zu erhöhen. Das ursprüngliche, ungehinderte
Fließen der Lebensenergie, die eigene Lebendigkeit im Körper aufzuspüren
und ihr erlauben, sich in Gefühlen wie Liebe, Wut, Lust, Trauer oder Sehnsucht
auszudrücken. Der Körper kann wieder als lebendiges Ganzes wahrgenommen
werden und ich kann mit mir selbst und auch mit anderen in eine nährende und
Beziehung kommen.

Bei der Einzelarbeit kommen speziell die Atemarbeit und verschiedene Massa-
ge und Berührungsinterventionen zur Anwendung. An erster Stelle stehen je-
doch immer die Beziehung, die angeboten wird und die Bereitschaft zu sehen,
was ist. In der Gruppe werden neben Stimm, Ausdruck- und Bewegungsarbeit
auch mit Elementen aus dem Streaming Theatre gearbeitet.

[ < ]

Kinesiologisches Taping
Beim Taping wird ein therapeutisches dehnbares selbstklebendes
Textilklebeband auf die Haut gebracht. Es soll die Mobilität der beein-
trächtigten Körperpartien verbessern.
Der Japanische Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelte 1973 das
Kinesio Taping, durch das die Muskulatur ähnlich wie bei einer Massage
angeregt wird. Ein Tape hält ca. sieben Tage, ist luftdurchlässig und kann
auch beim Duschen getragen werden.

[ < ]

Ultraschall
wird wie unter Leistungen beschrieben in der Regel zusätzlich verordnet
zu einer krankengymnastischen Behandlung z.B. bei der Behandlung
der Achillessehne an der Ferse oder bei schmerzhaften Symptomen
an Sehnen oder Bändern am Sprunggelenk, Knie , Schulter, Ellenbo-
gengelenk. Durch die Wärme und Vibrationswirkung werden Schmerzen
und Schwellungen gemindert und beseitigt. [ < ]


Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an:

T. 040 - 34 04 64